vom urlaub

nur einen Klick entfernt

Erweiterte Suche

Ihre Merkliste

immer aktuell

Angebote

finden

Suchbegriff

eingeben

Frankenburg-Rundweg

Frankenburg-Rundweg

Geschichte und Geschichten am Wege

Der 12,8 Kilometer lange, mit dem "F" gekennzeichnete, Wanderweg führt über teilweise aspahltierte Straßen aber überwiegend über gut befestigte und gut begehbare Forstwege. Der zu bewältigende Höhenunterschied beträgt ca. 200 m. Der landschaftlich und geschichtlich so interessante Rundweg zwischen Breitungen und Helmers bietet sich perfekt für eine Halbtagestour an. Einkehrmöglichkeiten, Ausblicke und historische Andenken lassen sich entlang des Weges finden.

Ein paar Informationen zu Stationen, welche Sie entlang des Weges passieren: Der Weg führt vorbei an der Gaststätte "Seeblick" in Breitungen, gebaut als Jagdschloß des Theaterherzogs Gerog II. von Sachsen Meiningen, dann Gaststätte und Kaserne auf dem Pleß, 644 m hoch, dem Breitunger Hausberg. Die "Frankeburg", das Ziel der Wanderung, soll bereits im 5. Jahrhundert als Grenzveste der Ostfranken gegen die Thüringer gedient haben. Angeblich wurde der Bauernkrieg 1525 die schon nicht mehr bewohnte Burg zerstört. Der "Hennigstein" erinnert an den tragischen Unfall des Caspar Adam Heinig, dem am 9. Juni 1738 an dieser Stelle um Leben kam.

 

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen Kontrast verringern