vom urlaub

nur einen Klick entfernt

Erweiterte Suche

Ihre Merkliste

immer aktuell

Angebote

finden

Suchbegriff

eingeben

Otto Mueller Museum der Moderne

Schmalkalden

Otto Mueller Museum der Moderne

Schmalkalden

Otto Mueller Museum der Moderne Schmalkalden
mit der Sammlung "KUNST DER MODERNE"

Das Museum zeigt seit in wechselnden Ausstellungen hochwertige Werke aus der Zeit der klassischen Moderne.
Einen architektonisch reizvollen Rahmen bietet das gotische Ständerfachwerkhaus aus dem 15. Jahrhundert mit originalem Tonnengewölbe im Herzen der Altstadt von Schmalkalden.
Träger des Museums ist der Kunstverein Schmalkalden „kunst heute“ e.V.  Dieser zeichnet auch für die Ausstellungen aus der Sammlung „Kunst der Moderne“ verantwortlich.
Das Haus beherbergt zudem einen kleinen Museumsshop.
Der Kunstverein und die Buchhandlung organisieren Veranstaltungen und auf Wunsch Führungen sowie museumspädagogische Angebote.

 

Dauerausstellung im Kabinett:

Arbeiten Otto Muellers aus der Sammlung des Kunstvereins Schmalkalden "kunst heute"

 

Sonderausstellung:

Ausstellung "natur morte"

7. Juli bis 6. November 2021

Die Ausstellung umfasst Werke aus den Stilrichtungen Impressionismus, Postimpressionismus, Expressionismus bis hin zur Neuen Sachlichkeit. Es handelt sich hierbei um Arbeiten von Künstlern und Künstlerinnen aus Frankreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden. 

Die Kunstwerke umfassen eine Zeitspanne von etwa 1890 bis 1940. Namhafte Vertreter/innen sind zum Beispiel Pierre Bonnard, Lyonel Feininger, Erich Heckel, Henri Lebasque, Max Liebermann, August Macke, Henri Manguin, Otto Mueller, Emil Nolde, Max Pechstein, Christian Rohlfs, Karl Schmidt-Rottluff, Paul Signac, Max Slevogt, Suzanne Valadon oder Louis Valtat.

Nature morte – so bezeichnet man in der Kunst die Darstellung von Stillleben. Von der eigenständigen Kunstrichtung können wir erst ab dem 16./17. Jahrhundert sprechen. Die Blütezeit erlebt das Genre im 18. Jahrhundert in der holländischen Malerei. Das klassische Stillleben meint im Wesentlichen die Darstellung von unbelebter Natur. Neben Blumen- und Früchtestillleben sind in der Ausstellung auch einige Landschaften zu sehen, die allerdings in ihrer konkreten Form eine stilllebenhafte Anmutung besitzen. Der genaue Betrachte wird die wunderbaren Darstellungen alles andere als still erleben.

Die beeindruckende Schau wurde dem Kunstverein Schmalkalden dankenswerter Weise von einem rheinischen Privatsammler zur Verfügung gestellt und wird bis zum 6.11. im OMMM präsentiert.

Otto Mueller Museum der Moderne

Altmarkt 8
98574 Schmalkalden

Telefon:  +49 (0)3683 4695852

Email: info@om-museum.de

https://www.om-museum.de/

 

 

Öffnungszeiten:


Ausstellung und Museumsshop
haben wie folgt geöffnet:

  • Mittwoch bis Samstag 14 bis 18 Uhr

 

Preise:

  • Tickets 4,00 €/ ermäßigt 2,00 €

 

Führungen:

  • Einführungsvortrag 20,00 Euro
  • Führung 50,00 Euro
  • jeweils zzgl. Eintritt
  • Termine für Führungen auf Nachfrage info@om-museum.de
  • regelmäßige Führungen finden samstags 15 Uhr statt, einmal monatlich Sonderführungen zum "Bild des Monats", Unkostenbeitrag 2 Euro pro Person
  • Die Samstagführungen finden nur nach vorheriger Anmeldung statt.
    Außerdem sind individuelle Terminvereinbarungen möglich:
    per E-Mail: gratz_marion@yahoo.de
    oder telefonisch: 0152 2909 7760.

 

Hinweis:

  • Das Museum ist nur über einen Treppenaufgang erreichbar.
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen Kontrast verringern