vom urlaub

nur einen Klick entfernt

Erweiterte Suche

Ihre Merkliste

immer aktuell

Angebote

finden

Suchbegriff

eingeben

Wandern

auf Luthers Spuren

Lutherweg

Wandern auf Luthers Spuren

Route 1: Vom Ursprung der Schmalkaldischen Artikel über die Höhen des Thüringer Waldes bis zum Genesungsort des Reformators.

Dieser Abschnitt des heutigen Thüringer Lutherweges wurde zum 400. Jahrestag des Schmalkaldischen Fürstentages angelegt und hieß zunächst Martin-Luther-Weg. Begehen Sie den originalen Reiseweg Luthers von Schmalkalden nach Tambach-Dietharz aus dem Jahre 1537 auf dem er von seinem Nierenleiden befreit wurde. Freuen Sie sich auf eine Wanderung mit tollen Ausblicken auf teils naturbelassenen Pfaden, die Sie bis zum beliebten Höhenwanderweg Rennsteig führen.

 


Tipp:

Der Imbiss an der Neuen Auspanne bietet unter anderem Thüringer Bratwurst vom Holzkohlegrill.

Route 2: Vom Ort der Entführung des Reformators erlaufen Sie die malerischen Höhenzüge des Thüringer Waldes bis nach Schmalkalden. Dieser Abschnitt des über 1000 km langen Thüringer Lutherweges beginnt am geschichtsträchtigen Lutherdenkmal im Glasbachgrund. Hier wurde der Reformator zum Schein gefangen genommen und auf die Wartburg gebracht, wo er als "Junker Jörg" in kurzer Zeit das Neue Testament übersetzte. Anschließend führt der Weg über den Rennsteig nach Brotterode-Trusteal und weiter in die Eurpäische Reformationsstadt Schmalkalden, wo Luther in der Stadtkirche St. Georg predigte.


Tipp:

Egal ob heißer Sommertag oder tiefverschneiter Winter: Das Inselbergbad in Brotterode ist auch für müde Lutherwegswanderer eine wilkommene Entspannung.

Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen Kontrast verringern